Einkauf: Unverpackt!

Über die Unmöglichkeit, bestimmte Produkte verpackungsfrei oder gar plastikfrei zu bekommen, habe ich schon ausführlich geschrieben. Da wir in der beschaulichen Provinz wohnen, ist es schwierig, überhaupt Dinge außer Frischkost ohne Verpackung zu kaufen. Nicht so in Hannover – dort gibt es seit Kurzem einen, seit einigen Tagen sogar einen zweiten Laden, in dem man sich alles in Gefäße abfüllt: edel Unverpackt an der Christuskirche (Hannover Innenstadt Nord) und der LoseLaden (Hannover Innenstadt Süd).

Am letzten Wochenende habe ich die Chance beim Schopf ergriffen, bin mit Beuteln, Blechdosen und Gläsern im Gepäck mit dem Zug nach Hannover und habe eingekauft. Der Lose Laden war noch nicht eröffnet, deshalb ging’s zu edelUnverpackt im Hannoveraner Norden.

Auf dem Foto seht ihr einen Teil meiner Beute – einiges ist in größeren Mengen im Vorratsregal, anderes haben wir schon zum Teil aufgebraucht.

Der Laden ist toll! Eine sehr nette Atmosphäre mit sehr netten Mitarbeiterinnen und ein schönes Sortiment. Ich kam mit einer langen Liste und habe lediglich kein Kakopulver und  keine Kleie bekommen. Eingekauft habe ich Basmatireis, bunte Nudeln, Spaghetti, Suppennudeln, Couscous, Weizengrieß, Milchreis, Haferflocken, Cornflakes, Koskosflocken, Rapsöl, Salz und Zimt. All diese Produkte konnte ich bislang noch nicht einmal plastikfrei, geschweige denn verpackungsfrei bekommen.

pt_w_unverpackt

Die Mitarbeiterinnen staunten nicht schlecht über die Mengen, die ich mir abgefüllt hatte — in einen Leinenbeutel passen 4kg Basmatireis locker rein 🙂 — die wissen ja nicht, wie es ist hier im Nichts ;).

Die Preise im edel Unverpackt sind meiner Empfindung nach in Ordnung; sparen kann man allerdings gegenüber einzeln verpackten Waren nicht wirklich. Das finde ich schade, denn  ich vermute, dass die Kunden nicht nur den Vorteil an gespartem Verpackungsmüll, sondern auch am Preis sehen müssen, um solch ein Ladenkonzept langfristig erfolgreich zu machen.

Unser Vorratsregal ist nun gut gefüllt; dennoch: Meinen nächsten Hannover-Unverpackt-Trip habe ich schon fest geplant. Dieses Mal geht’s zum LoseLaden. Ich bin sehr gespannt, was sie dort alles bereithalten!

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Einkauf: Unverpackt!

  1. Wir waren gestern im bei LoLa (also im LoseLaden) und total begeistert. Wir haben seit der Crowdfundingkampagne der Eröffnung entgegengefiebert. Natürlich sind wir durch die aktive Teilnahme am Crowdfunding etwas voreingenommen aber nach einem kurzen Blick in die Nordstadt und einem längeren Besuch in der Südstadt steht unser Favorit fest. Wobei ich nicht ausschließe, dass ich mich auch mal wieder in die Nordstadt verirre wenn ich Dinge brauche, die es in der Südstadt nicht gibt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s